Biographie

Ich möchte mich vorstellen:
bio2 360ich, Matteo Alderete, Fingerstyle- Gitarrist aus gemischter Herkunft (deutsch, mexikanisch, amerikanisch), erblickte das Licht 1975 in Berlin. Mit sechs Jahren entdeckte ich meine Leidenschaft und Talent für Rhythmik und Melodik. Es nicht immer einfach war, in einer Steglitzer 2-Raum Wohnung mit Mutter und 5 Geschwistern zu leben.


Autodidaktisch erlernte ich Rhythmen auf Perkussionsinstrumenten und Drums und probierte mit elf Jahren meine ersten Gitarrenakkorde. Richtig fanatisch wurde ich mit 14 Jahren. Ich bekam meine erste E-Gitarre und spielte meine Idolen wie Metallica und Joe Satriani nach. Rock war also angesagt, und ich übte wie ein Wahnsinniger.


Nach der Trennung meiner Band und einigen Schicksalsschlägen hielt ich mich mit Straßenmusik über Wasser und komponierte mein erstes Fingerstyle Stück "Auf der Straße".
Durch einen Zufall entdeckte ich das Magazin "Akustik Gitarre" und hörte zum ersten Mal Peter Finger und Vicky Genfan. Da war es um mich geschehen! Ich besuchte zahlreiche Konzerte, darunter auch die International Guitar Night in Berlin. Es dauerte nicht lange und ich traf meinen Gitarrenlehrer Gerhard Best und begann meinen Horizont zu erweitern und beschäftigte mich intensiv mit Spieltechniken und Harmonien.
Ich komponierte innerhalb von kurzer Zeit mein Repertoire und ging September 2009 zum Gitarrenworkshop von Peter Finger. Dort spielte ich zum erstmals meine Stücke " Beautiful Moments" und " It's time to go" vor und begeisterte nicht nur zahlreiche Teilnehmer, sondern auch die Dozenten Ian Melrose und Peter Finger. Ian Melrose bot spontan seine Unterstützung an und half mir meine Musik aufzunehmen. Das Stück "It's time to go" hatte bis an diesem Tag keinen Namen, dafür hat es aber eine große Bedeutung gewonnen.


Ermutigt und inspiriert durch das überwältigende Echo, das mir in Osnabrück widerfuhr, beschloss ich einen neuen Anfang zu wagen. Ein neuer Lebensabschnitt als Fingerstyle Gitarrist begann.